Marlo Ghlsalbertt: Fliegende Fische. Roman i Josef Sdiafftath Verlag, Köln, 266 S, Leinen 11 80 DM).

Zwei Handlungen aus dem Venedig des 18. Jahrhunderts reizvoll ineinandergeflochten: die selbsterzählten Abenteuer des schwarzen Schafes einer Patrizierfamilie und die Liebesgeschichte seiner jungen Nichte.

Michael Sadleir: Fanny Im Gaslicht. Roman Biederstein Verlag, München, 409 S, Leinen 15 80 DM).

Das Bild des mondänen London um 1900 " deutlich gemacht an der Gestalt eines jungen Mädchens an der Schwelle zwischen Society und Demimonde. Verfilmt als "Gaslicht undSchatten". Frank Yerby; Eine Frau namens Fancy. Roman (Lothar Blanvalet Verlag, Berlin, 413 S, Leinen 14 80 DM). Porträt einer sehr gefühlssicheren Self madewoman in Karolina um 1900, die in einer schwierigen Ehe sich zu behaupten lernt. Ausgezeichnete Milieuschilderung, A. B. Guthrie: In ein schöneres Land. Roman (Verlag Kurt Desch, Mündien, 469 S, Leinen 12 80 DM).

Roman eines großen Trecks nach Oregon zur Zeit der ersten Besiedlung des wilden Westens.