Paul Ortwin Rave: Gärten der Barockzeit (K. F. Köhler-Verlag, Stuttgart, 280 S., 10 Tafeln, Leinen 7,80 DM).

Mit dem Siegeszug des Landschaftsgartens seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ist der gezirkelte Stil der barocken Schloßgärten verdrängt worden. Nur wenige solche Anlagen sind bis heute erhalten geblieben, und kaum eine davon in ihrer ursprünglichen, ebenso strengen wie reichen Gestalt. Das meiste von dem, was Paul Ortwin Rave in seinem Buch über diese Gärten der Zeit um 1700 beschreibt, ist nur noch auf zeitgenössischen Stichen zu sehen. Anders als in seinem bekannten Werke über „die Gärten der Goethezeit“ zieht Rave daher hier die Beschreibungen aus alten Prachtwerken heran und läßt durch lebendige Mischung von barocken Niederschriften (am hinreißendsten die von Pöppelmann selbst über den Dresdner Zwinger) und eigener Erzählung über Absichten und Werden dieser präziösen Kunstwerke ein ungemein anschauliches Bild der höfischen Kultur entstehen: in Heidelberg, Prag, Kleve, Herrenhausen, Dresden, Wien, Nymphenburg, Mainz, Rheinsberg und Wilhelmshöhe.

Mit offenen Augen. Ein Reisebuch deutscher Dichter (A. G. Cotta’sche Buchhandlung, Nachfolger, Stuttgart, 256 S., 16 Tafeln, Leinen 5,80 DM).

Ein neuartiges Unternehmen des Mannheimer literarischen, Stückes „Die Fundgrube“: Von Ernst Glaeser veranlaßt und gesammelt 28 Reisefeuilletons und Kurzgeschichten ums Reisen aus der Feder heutiger deutscher Erzähler und Essayisten von Rang.

Westermanns Deutschlandbuch (Georg Westermann Verlag, Braunschweig, 476 S., Leinen 24,– DM).

Eine Darstellung Gesamtdeutschlands, seiner Landschaften, seiner Stämme und seiner Geschichte, in originellem Aufriß: Jeweils ein angesehener Schriftsteller, insgesamt 19, beschreibt den ihm vertrauten Teil des Vaterlandes. Ostpreußen, Schlesien, das Saarland und den Deutschen jenseits der Grenzen sind eigene Kapitel gewidmet. Zahlreiche Bildtafeln in Kupfertiefdruck ergänzen den wohlfundierten und lebendigen Text.

Das Bild der Heimat. Deutschland (Hoffmann & Campe Verlag, Hamburg, 199 S., Leinen 19,50 DM).