Wiesbaden, Ende November

In diesem Stück, so schreibt der Autor Hans Erich Nossack, geht es „um das uns alle sehr nahe angehende Problem der Flucht. Der Flucht vor dem Schicksal; der Flucht vor den Möglichkeiten, die uns als Menschen verliehen sind; der Flucht vor einer eigenen Entscheidung und vor sich selbst“.

Um diese sehr aktuelle menschliche Lage darzustellen, bedient sich Nossack der alten mythischen Namen von Kain und Abel, ohne damit