T udwJg Volkholz, seines Zeichens Revierförster und Freund des Bayernpartei Vorsitzenden Baumgartner, Abgeordneter des Bundestages und des bayrischen Landtages sitzt in Österreich und wartet der Dinge, die da kommen sollen. Seine Abgeordneten Immunität ist aufgehoben. In Deutschland wurde eine Haftbefehl gegen ihn erlassen, wegen Meineids Nötigung und Verleundung, Steuerhinterziehung, Unterschlagung und Kuppelei. Dennoch blieb ein Auslieferungsantrag bisher ohne Erfolg. Dennoch wurde er nach einer zeitweiligen Verhaftung in Österreich wieder auf freien Fuß gesetzt. Warum? In M ünchen hört man, daß die österreichischen Behörden Herrn Volkholz auf Verlangen der französischen Sn ete — Tirol ist französisches Besatzimgsgebiet — freilassen und es ihm auch noch ermöglichen müßten, seine Familie nachkommen zu lassen. Welches Interesse hat die Suretc an Herrn Volkholz? Liegt hier ein zweiter Fall Kcmritz vor? i