Stefan Andres: Main Nahe zu Rhein-Ahrisches Saarpfalz Mosel – Lahnisches Weinpilgerbuch. (Strüdersche Verlagsanstalt, Neuwied, 106 S.)

Im Gegensatz zu Gartenbüchern, deren Verfasser durchweg als Gärtner wirken, sind die besten Weinbücher nicht von Weinbauern, sondern von Weintrinkern geschrieben worden. Der Klassiker unter ihnen war Josef Hofmiller, der außer dem Pfälzerwein auch den Gumpoldskirchner und den Veltliner für die Literatur gewonnen hat. Ganz so weit reicht Stefan Andres Weinpilgerschaft nicht, sie bleibt im westdeutschen Heimatgebiet des Dichters, ist aber von gleicher Kennerschaft und gleichem Enthusiasmus. Traubensorten und Lagen werden dem nicht an Rhein und Mosel Heimischen in kräftigen Bildern und mit Berufung auf so kompetente Zecher wie Goethe launig vor Augen geführt.