Wir hörten:

Wohl niemand kann theoretisch sicher sagen, was ein „Feature“ ist. Auch ein so kluges Buch wie ein Etymological English Dictionary läßt hier im Stich, denn was heißt das schon: „Feature“ ist ein „Radioprogramm, das das Leben einer prominenten Person oder ein wichtiges Ereignis dramatisch rekonstruiert“? Aber es gibt in Deutschland Autoren, die so etwas (für das sogar noch ein richtiger deutscher Name fehlt) schreiben können. Zu ihnen gehört Alfred Andersch: seine NWDR-Sendung „Menschen im Niemandsland“ war – wahrscheinlich – ein „Feature“.

„Sie werden eine Reihe von Szenen hören“, hieß es, und das waren Begegnungen mit Menschen unserer Tage. Am Atombombenfeld Los Vegas: „War herrlich gestern nacht, das Licht, was?“ – „...oder dein Fenster ist nur das erste kaputte von allen auf der Welt.“ Dann folgten Szenen bei den Tommies in Korea, bei den Ingenieuren von Abadan. In der vierten (der stärksten und menschlichsten) Szene unterhielten sich Insassen des tschechischen Eisenbahnzugs, der damals nach Bayern durchbrach: „Wo kommen wir hin, wenn wir alle gleich weglaufen?“ – „Ich mag das nicht in Prag, ewig die Polizei, die Polizei...“ Und am Ende wieder der erste: „Wenn die Kinder nicht wären, wer weiß, vielleicht käme ich mit.“

Ein Sprecher überbrückte Raum und Zeit zwischen diesen Menschen, schloß mit knappen Bemerkungen ihre verschiedenen Leben zu dem einen Schicksal zusammen: zwischen den beiden Fronten der Welt zu stehen, im Niemandsland, das auf der Landkarte und in den Herzen an einem „Eisernen Vorhang“ liegt. – Die Dichte dieses lockeren „Feature“ könnte kaum von einem Hörspiel erreicht werden.

*

Tatsächlich: wie schwer es das Hörspiel hat, wenn es einen Vergleich mit der von uns erlebten Wirklichkeit aushalten will, zeigte Rolf Hofnolds Kriegsstück „Der Stoß nach Ssogrebitsche“ im Hessischen Rundfunk). Das Thema – Befehlsverweigerung zweier deutscher Offiziere in den Maitagen 1945 – war zu sehr auf die strategische Erörterung der Befehle, zuwenig auf die menschlichen Probleme ihrer Verweigerung angelegt, so daß die unentwegten Befehlsbejaher (wie Feldgendarmen) eigentlich recht behielten.

Wir werden hören: