Das von zwei deutschen Firmen? Ruhrchemie und Lurgi, entwickelte Verfahren der Fischer-Tropsch-Synthese war noch vor kurzer Zeit in Deutschland verboten. Die stillgelegten Werke laufen nur langsam wieder an. Im Ausland aber sind neue Großanlagen dieser Synthese im Bau: in Südafrika und in Frankreich, aber auch mitten in dem reichsten Erdölgebiet Nordamerikas. Ausgehend von minderwertigen Brennstoffen werden Vergaser-Treibstoff. Diesel-Treibstoff, hochwertige Schmieröle, hochschmelzende Spezialwachse, Tafelparaffin, Paraffinöl, höhere Alkohole-, Wasch- und Netzmittel, Phenole und andere Grundstoffe für die Großchemie durch das Fischer-Tropsch-Verfahren gewonnen. Eg