Der neue Flughafen von Monrovia, 3 km von der Hauptstadt der Republik Liberia entfernt, wurde am 25. April durch eine DC. 3 des ostafrikanischen Flugnetzes der AIR FRANCE eröffnet.

Während die DC.3-Maschinen in Monrovia während der Trockenzeit landen können, werden die großen Maschinen weiter auf dem Flugplatz von Robertsfield, 120 km von Monrovia entfernt, landen.

Am 28. April landete in Robertsfield die „Constellation“, welche den ersten Dienst in Touristenklasse von Paris über Dakar–Robertsfield–Conakry nach Abidjan durchführte. Dieser wöchentliche Dienst stellt eine direkte Verbindung zwischen Liberia und Frankreich her und bietet in Orly Anschlußmöglichkeiten Paris – New York mit der Air France.