K. B. A., Oslo, Ende Dezember

Mit großer Aufmerksamkeit verfolgt man in Norwegen Verhandlungen, die in der westdeutschen Bundeshauptstadt seit Wochen über die Frage geführt werden, ob norwegische Brislinge als Sardinen bezeichnet werden können. Der Streit brach aus, als die deutschen Zollbehörden für portugiesische Sardinen eine Sonderbegünstigung trafen und die französischen Exporteure kurze Zeit später die gleichen Vorteile erreichen konnten. Als dann die norwegischen Exporteure ebenfalls mit der Bitte um die Revidierung der Zollsätze an die deutschen Behörden herantraten, wurde ihr