Das Fertigungsprogramm der Südwerke, Essen, wurde in letzter Zeit wesentlich auf Geländefahrzeuge für hohe Transportgewichte erweitert. Zu ihren bisherigen Typen "Titan" (8 t), "Mustang" (7 t), "Büffel" (5,5 t) und dem Muldenkipper "Cyklop" (13 t) haben die Südwerke Jetzt den Typ "Gigant" entwickelt, der zur Baureihe der schweren Muldenkipper zählt. Neben der Herstellung von Großraum-Omnibussen mit einem Fassungsvermögen von 70 bis 100 Personen, wurde ein Elektrobus mit einem Fassungsvermögen bis zu 100 Personen in die Fabrikation aufgenommen.

Die Bezeichnung "Moped" wurde als Kennwort für das Fahrrad mit Hilfsmotor vom Verband der Fahrrad- und Motorrad-Industrie gewählt. Die durch die Motorisierung stark In Mitleidenschaft gezogene Fahrradindustrie erwartet von der "Moped"-Produktion einen neuen Aufstieg, zumal das "Moped" steuerzulassungs- und führerscheinfrei ist und viele neue Käuferschichten erschließen dürfte. Die Preislage des "Moped" wird mit rund 475 DM zwischen einem teuren Sportfahrten und einem billigen Motorrad liegen. Die deutsche "Moped"-Produktion, die 1949 nur 21 000 Stück betrug, ist im Vorjahr auf 141 000 Einheiten angestiegen.

Die Victoria-Werke A. G., Nürnberg, verzeichnete im März einen guten Auftragseingang. Besonders erfreuliche Absatzerfolge hat das 250-ccm-Motorrad im In- und Ausland sowie der Vicky-Hilfsmotor. Gegenwärtig wird mit der Vicky 2 eine neue Konstruktion ausgeliefert, die mit einem 28-ccm-Motor versehen ist.

Von der Deutschen Shell-Aktiengesellschaft wurde für Fahrzeug-Dieselmotoren das Rotella-Öl entwickelt, mit dem bis zu 50 v. H. längere Laufzeiten der Motoren erreicht werden können. Das neue Öl stellt mit seinen Eigenschaften und seinem Betriebsverhalten eine bedeutende Weiterentwicklung dar.

August Thyssen-Hütte nahm Thomas-Stahlproduktion auf. Nach achtjähriger Unterbrechung hat die August-Thyssen-Hütte in Duisburg-Hamborn nunmehr die Thomas-Stahlproduktion wieder aufgenommen. Zunächst wurde ein Konverter in Betrieb genommen; bis Ende April werden drei weitere Konverter arbeiten. Nach Inbetriebnahme dieser Konverter wird die Rohstahlproduktion der August Thyssen-Hütte im Monat 82 000 t erreichen.

Die Mix und Genest AG, Stuttgart-Zuffenhausen, bringt in ihrem Produktionsprogramm 1953 auf dem Gebiet der Schwachstromtechnik eine neue Wechselsprechanlage heraus. Es handelt sich um ein sogenanntes "Citofon", eine Lautsprecheranlage mit einer Haupt- und einer Nebenstelle, das auf Schwachstrombasis arbeitet. Dieses Gerät ist besonders für eine betrieblich-persönliche Zusammenarbeit geeignet und erspart telefonische Rückfragen, Wartezeit oder persönliche Besuche.

Eine Schnellfellmaschine mit einer zehnfachen Produktionssteigerung wurde von einer Hamburger Werkzeugfabrik entwickelt. Die Maschine verfügt über besondere Drehzahlen für Eisen und Stahl, für Messing, Bronze und welches Eisen sowie für Leichtmetalle und nichtmetallische Werkstoffe.