VI: „Nun, Sie werden Stalin malen!“ – Erlebnisse einer Frau in der Sowjetzone / Von ***

Eine harmlose Nachkriegsepisode: Die Russen hatten erfahren, daß die Verfasserin unseres Berichtes Malerin sei. Sie demontierten zwar die Fabrik, die der Familie ihres Mannes gehörte und die einzige Arbeitsstätte des kleinen Industriedorfes in der Sowjetzone war, aber sie näherten sich freundlich, sobald sie das Wort „Artista“ hörten ...

Copyright DIE ZEIT, Hamburg

Eines Abends treten zwei Offiziere ins Haus. „Nun, Frau Burgomister, wir kommen zu Ihnen. Wir brauchen Sie. Sie uns Bilder malen für Kasino von Offiziere. Sie Malerin, also malen!“

„Woher wissen Sie, daß ich Malerin war?“

„Wir wissen alles, alles. Sie nix malen?“

„Aber natürlich werde ich für Sie malen; mit Freuden.“