DIE ZEIT

Sprachverwirrung

Da hat man es nun erstaunlich weit gebracht in der Kenntnis fremder Kulturen und vergangener Epochen, hat die Keilschrift entziffert und vermag Inschriften zu lesen, die vier- und fünftausend Jahre alt sind, aber die Noten, die heute geschrieben werden und über den Eisernen Vorhang zu uns gelangen, vermag offenbar niemand zu enträtseln.

Sensation in Wien

In Wien gab es eine Sensation, die in Washington, London, Paris und vermutlich auch in Moskau ernsthaft erörtert wird. Österreichs Außenminister Dr.

Schlechte Verlierer

Der Hamburg-Block, bestehend aus CDU, FDP und DP, dem bei den Hamburger Bürgerschaftswahlen am 1. November mit 62 von 120 Sitzen die Mehrheit zufiel, hat seine zwölf Kandidaten für den Senat namhaft gemacht.

Wieder Polizeistaat

Der Begriff des Rechtsstaates erfordert es“, erklärte der bayerische Innenminister Wilhelm Högner dem Rechts- und Verfassungsausschuß des Landtags, „keine Generalklausel zu bringen, sondern die Befugnisse der Polizei dem Staatsbürger gegenüber im einzelnen festzulegen.

Was sonst noch geschah

Berichte, nach denen Belgrad einem Kompromiß in Triest geneigt sei, haben durch die jüngste Rede Titos eine Bestätigung erfahren.

Zwei Leutnants

Seit kurzem ist es den Angehörigen der amerikanischen Besatzungsarmee, auch den GI’s, den Mannschaften, und Unteroffizieren, in der bayerischen Landeshauptstadt erlaubt, in ihrer dienstfreien Zeit in Zivil auszugehen.

Der Fall Triest

Der Ausländer, der den augenblicklichen Stand der Triester Frage richtig verstehen will, muß sich drei Tatsachen vor Augen halten: erstens, daß das italienische Volk zwar die meisten Dinge in dieser Welt leicht nimmt, mit Triest aber eine Ausnahme macht.

Reuters Nachfolger

Dr. Walther Schreiber, der jetzt die Nachfolge des verstorbenen Regierenden Berliner Bürgermeisters Ernst Reuter angetreten hat, ist mit nahezu siebzig Jahren zu dieser Verantwortung gerufen worden.

ZEITSPIEGEL

„Trotz zusammengefaßter Arbeit der in der politischen Befreiung noch tätigen Kräfte wird die Entnazifizierung in Hessen auch bis zum 31.

Posse und Bilderbogen

Man hat Garcia Lorca, dessen Drama „Bluthochzeit“ über viele deutsche Bühnen ging, als einen der seltenen und großen Dichter unserer Gegenwart gepriesen; vor allem Enrique Beck, sein sprachgewandter Übersetzer, dient dem toten spanischen Dramatiker und Lyriker als sein leidenschaftlicher Prophet.

Im Westen nichts Neues – über den Osten

Man erinnert sich noch der Affäre Oatis. Dieser amerikanische AP-Korrespondent war in Prag verhaftet worden, und in einem öffentlichen Prozeß hatte er gestanden, im Auftrag der imperialistischen Kriegstreiber als Spion und Saboteur in die Tschechoslowakei gekommen zu sein.

Kinsey über die amerikanische Frau

Im Zeitalter des Tests, dieser amerikanischen Methode zur Feststellung des menschlichen Durchschnitts, und im Anblick des Gesetzes der fortschreitenden Atomisierung aller Ganzheiten kann kein Lebensbereich im echten Wortsinne privat bleiben.

Gilbert und Sullivan persönlich

Im Bijoutheater kann man jetzt Gilbert und Sullivan persönlich kennenlernen. Sie sind ja (im Gegensatz zu Deutschland, wo eigentlich nur der „Mikado“ populär war) mit ihrer ganzen Produktion Lieblinge der Engländer und noch mehr der Amerikaner.

Von Suez nach Iskenderun

Die Ergebnislosigkeit der britisch-ägyptischen Verhandlungen über die britische Verteidigungsbasis in der Suezkanalzone haben in der Türkei Besorgnisse erregt.

Gemeingefährlich

Einweisungen in Heil- und Pflegeanstalten ohne richterlichen Entscheid sind seit der Verabschiedung des Grundgesetzes im Mai 1949 rechtsungültig“, heißt es in einer Entscheidung des hessischen Verwaltungsgerichtshofes, durch die der Stadtverwaltung und den Polizeibehörden Wiesbadens das Recht bestritten wird, einen nach ärztlichem Gutachten gemeingefährlichen Geisteskranken länger als einen Tag in Gewahrsam zu halten oder ihn zwangsweise in eine Heilanstalt zu bringen.

Hermburger Bericht

Als verführte junge Menschen aus Westdeutschland von einem bolschewistischen Jugendtreffen in Ostberlin zurückkamen und ihnen an der Zonengrenze das kommunistische Propagandamaterial von der Bundespolizei abgenommen wurde, begann in der Sowjetzone ein wüstes Geschrei gegen die „westdeutschen Barbaren“.

Der Lebenslauf

Um es gleich vorweg zu nehmen, sie ist keine Dutzendblondine, sondern ein gradliniges, höchst kompliziertes Menschenwesen, dessen Weg durch eine schwere Jugend zum höchsten Gipfel des Filmruhms führte.

Wenn zwei dasselbe tun...

Folgendes hat sich 1943 zugetragen: InFrankreich bestand eine Untergrundorganisation, die die Aufgabe hatte, notgelandete alliiere Flieger, Kuriere, Agenten und andere wichtige militärische Personen vor dem Zugriff der deutschen Besatzungsmacht zu retten und von Relais zu Relais bis nach Spanien durchzuschleusen.

Was soll restauriert werden?

Die Stadt Hannover war bis zur Währungsreform wie tot. Man wartete mit der Trümmerbeseitigung – vom Wiederaufbau ganz zu schweigen –, als sei die Verwaltung gelähmt.

Was soll der Deutsche lesen?

Als mein Buchhändler mir vor einigen Wochen das zur Frankfurter Buchmesse erschienene Sonderheft des „Börsenblattes“ zeigte, einen Band vom Umfang des Telefonverzeichnisses einer Millnach einer mehr als zehnjährigen Verschollenheit), das auf den gut zweitausend Seiten seiner beiden Bände so etwas wie eine ganze Bücherei von great books in sich enthält.

Verspätete Absolution

Also: die Leute, die in den berüchtigten zwölf Jahren nicht auf deutschem Boden lebten und daher die

Für lange Winterabende

Es ist gefährlich den Begriff „Literatur“ zu überanstrengen, indem man ständig in seinem Namen „Höchstleistungen“ fordert. In den vergangenen hundert Jahren hat nicht nur die Bevölkerung der Erde zugenommen, sondern auch das Analphabetentum schmolz beachtlich zusammen.

Größtes Ölreservoir

Zu den größten Rohölreservoiren der Welt gehören die beiden Felder Kirkuk im Irak und Burghan in Kuwait. Während auf. dem ölfeld Kirkuk im Norden Iraks kürzlich die hundertmillionste Tonne Rohöl seit Beginn der Förderung (1927) gewonnen wurde, hat das Ölfeld Burghan, das im Gegensatz zu Kirkuk die gesamte Erdölförderung Kuwaits darstellt, schon im letzten Jahre die hundertmillionste Tonne Rohöl seit 1946 produziert.

Facharbeiter fehlen

Daß sich mit dem Rückgang der Arbeitslosigkeit in der Bundesrepublik mehr und mehr ein Mangel an qualifizierten Fachkräften bemerkbar macht, ist nicht nur in eingeweihten Kreisen längst offenes Geheimnis.

Bilateral gedachte Weltbankanleihe

Die Weltbank hat den Entwurf für Anleiheverträge mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau und der Industriebank, sowie für einen Garantievertrag mit der Bundesrepublik vorgelegt.

Harte Nüsse für das Kabinett

Die neue Bundesregierung hat „intern“ in mehreren Sondersitzungen die Grundsatzfragen der Wirtschaftspolitik beraten, die für die nächsten vier Jahre anstehen.

Eine Blanko-Genehmigung

Der Kapitalverkehrsausschuß hat dieser Tage unter anderem die erste Tranche der Lastenausgleichsanleihe für „förderungswürdig“ erklärt.

Dänische Sorgen

Als ausgesprochen „schief“ wird in Dänemark die jüngste Entwicklung des dänischen Außenhandels mit der Bundesrepublik angesehen.

Holding-Mitbestimmung

Ein Vorstoß zugunsten einer erweiterten Mitbestimmung in den Holding-Unternehmen der Stahlindustrie ist vor kurzem von Rechtsanwalt Dr.

Wolle bestimmt Australiens Außenhandel

Nach zweiwöchigen Verhandlungen sind zwischen der Bundesrepublik und Australien Vereinbarungen über ein neues Warenabkommen unterzeichnet worden, das die gegenseitigen wirtschaftlichen Beziehungen für ein weiteres Jahr regelt und die Voraussetzungen für eine Steigerung des Handelsvolumens schafft.

Aktie steht in Mißkredit

Das österreichische Dilemma von 1953 und gewiß noch einer langen weiteren Zeit ist dieses: Geld will nicht zu Kapital werden.

USA verschenken Überschüsse

Die Preisbefestigungen für eine größere Anzahl landwirtschaftlichen Produkte, die in der zweiten Oktoberhälfte zu verzeichnen war, ist nur von kurzer Dauer gewesen.

Montane noch mit Gewinnen

An der Börse lebt man in der Gegenwart, man spekuliert mit der Zukunft und hat die Vergangenheit vergessen. Wenn man aber die augenblickliche Rückwärtsentwicklung der Montankurse gerecht beurteilen will, kommt man um einen Blick auf die Kurstabellen der letzten Monate nicht herum; außerdem ist er ein Trost für alle jene, die sich durch die jüngste Entwicklung enttäuscht sehen.

Arme Kleinaktionäre

Die HV der Feld. Rückforth Nachfolger AG, Siegburg/Rhld., stand im Zeichen der Proteste. Sie begann bereits mit einem Protest, weil die HV nach Elmshorn einberufen war, obwohl die Satzung ausdrücklich den Sitz der Verwaltung auch als Ort der HV vorschreibt.

Eine Beteiligung verschwand...

Kürzlich war in den Wertpapier-Mitteilungen zu lesen, es habe sich eine Oppositionsgruppe aus Minderheitsaktionären der Forst Ebnath A.

Alle Branchen sind beteiligt

Die Industriekreditbank AG, Düsseldorf, schlägt der HV am 26. November vor, für 1952/53 (31. 3.) aus einem Gewinn von 1,2 (einschl.

Konsolidierung bei Zellstoff

Im vergangenen Jahr hatte die Verwaltung der Zellstoff-Fabrik Waldhof, Mannheim, eine stabile Dividendenpolitik, allerdings auf dem recht niedrigen Niveau von 4 v.

Was ist die Dego wert?

Die Diskussion über den Wert der Reichsbankanteile wird temperamentvoll, aber, wie es scheint, auch mit Scheuklappen geführt; denn kaum wird die Deutsche Golddiskontbank, die legitime Tochter der Reichsbank beachtet, obwohl das Gewicht einer Tochtergesellschaft zwangsläufig das Gewicht der Muttergesellschaft (die von den 600 Mill.

Meine Freundin Kadiga

Als ich mich einsam und verlassen fühlte – einzige Europäerin bei einer Teegesellschaft unter 200 Araberinnen –, zupfte mich eine zarte Hand energisch am Rockzipfel: „Komm, sitz bei mir“, tönte es in englischer Sprache.

SPORT DER ZEIT: Vor allem ein Gruß an Euler

Der Winter ist die Zeit der Sechstagerennen, und so strampeln sich jetzt allerorts die „Ritter des Stahlrosses“ mit einem Ernst und Eifer (sofern die Prämien verlockend hoch genug sind), die einer besseren Sache würdig wären, erneut die Seele aus dem Leibe.

Funk für Anspruchsvolle

Das Fernsehspiel, bisher nur in sehr vorsichtiger Dosierung geboten, scheint allmählich aus dem Versuchsstadium herauszukommen.

+ Weitere Artikel anzeigen