Du fragst, wann ich nach Hause käme;

ich aber weiß: noch gibt’s kein Wann.

Im Berg von Ba fällt über Nacht der Regen,

des Herbstes Teiche schwellen an.

Einst aber werden wir zusammen

die Kerze putzen neben deinem Pfühl

und plaudern, wie das war, als nächtens

im Berg von Ba der Regen fiel.