Das Brot, das ich breche, einst war es Korn,

es wiegte in fremdem Geäst sich der Wein

in Frucht getaucht;

am Tag legten Menschen und nachts der Wind

die Ähren um und zerquetschten den Jubel der

Traube.

Einst wehte im Wind rot des Sommers Saft