Minister Würmeling hat sich über einen Rundfunkkommentar, der ihn kritisierte, geärgert und im Bundestag von dem Verfasser als von einem gewissen Herrn Friedlaender gesprochen. Nun, als Herr Würmeling noch ein gewisser Herr Würmeling war und niemand ihn kannte, war Herr Friedlaender bereits ein weitbekannter und angesehener Publizist, und wenn Herr Würmeling auf Grund seiner Sonntagsreden demnächst nicht mehr Minister sein darf, so wird er wieder ein gewisser Herr Würmeling werden und Friedlaender immer noch ein bedeutender und angesehener Journalist sein.

Vor einigen Wochen hatte bereits der Bundestagspräsident Ehlers im Bundestag von dem ihm persönlich sehr gut bekannten Dr. Rapp, dem Korrespondenten der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ in Bonn, als von einem gewissen Herrn Rapp gesprochen. Wenn dies so weiter geht, werden gewisse Herren lernen müssen, daß es nicht gut ist für einen Politiker, sich überheblich über sehene Journalisten zu äußern. Tgl