Im Rahmen einer Feierstunde, anläßlich der Fertigstellung des 50 000. Lloyd-Personenwagens, gab der Direktor der Bremer LloyD Motoren Werke GmbH., Tegtmeier, bekannt, daß das Unternehmen mit Wirkung vom 8. Juli die Preise für den viersitzigen Pkw um 215 DM gesenkt hat. Diese Preisermäßigung sei durch eine weitgehende Rationalisierung möglich geworden. Die Veranstaltung diente zugleich der feierlichen Inbetriebnahme einer neuen Montagehalle und der Würdigung der vierzehn internationalen Rekorde, die „Lloyd“-Wagen in letzter Zeit erringen konnten. —zke.