Nachdem erst im vergangenen Jahr die Adam Opel AG ■ ihr Personenwagen Produktionsprogramm mit dem " Olympia Rekord" und dem " Kapitän 1954" grundlegend umgestellt hatte, bringt das Rüsselsheimer Werk jetzt der internationalen Motorisierung durch seine neuen 15 Liter Personenwagentypen bereits wieder neue und erfolgversprechende Impulse. Das Opel Werk hat in 18 Monaten vom Olympia Rekord ( gemeinsam mit den Nebentypen Caravan und Lieferwagen) insgesamt 152000 Einheiten gebaut und davon 73000 exportiert. Vom "Kapitän", dessen Produktion erst im letzten Dezember anlief, wurden in knapp zehn Monaten 36009 Stück hergestellt. Fast ein Drittel dieser Produktion ( 21 000 Stück) wurde exportiert. Diese Zahlen beweisen eindeutig den Erfolg dieser Typen. Wenn sich das Werk nun zu einer Änderung seines 15 LiterPersonenwagens entschlossen hat, so deshalb, um mit dem neugeschaffenen Olympia Typ jenen Kaufwünschen eine Brücke zu schlagen, die ein vollwertiges Kraftfahrzeug mit hohem Gebrauchswert verlangen, zugleich aber hinsichtlich des Kaufpreises gewissen Beschränkungen unterworfen sind.

Der " Olympia Rekord 1955" weist gegenüber seinem erfolg reichen Vorgänger erhebliche äußerliche Veränderungen auf, Sein Gesicht wurde dem des Kapitän angeglichen, und vo> dem größeren Bruder wurden auch noch andere Eigenschaftei und Ausstattungen übernommen, die zu einer Steigerung des Fahrkomforts, der Qualität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit führen. Unter dem altbekannten Namen Olympia wurde nun aber ein Nebentyp des Rekord geschaffen, dem manche schmückenden und komfortsteigernden Attribute des aRekord" vorenthalten bleiben, ohne seinen Gebraudiswert zu schmälern. Motor, Fahrwerk und Federung sind bei beiden Typen gleich; der Unterschied liegt lediglidi in einer einfacheren Ausstattung der "Olympia" Karosserie und natürlich auch im Preis.

Beim Kapitän" blieb die Grundkonstruktion unverändert; verbessert wurde vor allem das Drehmoment (gleich geblieben ist aber die Höchstgeschwindigkeit von 138 kmst), das im immei dichter werdenden Verkehr zum Starten und Beschleunigen von nicht zu unterschätzender Wichtigkeit ist w w.