w. d., Hundorf-Lübstorf

Ein Bauer aus der mecklenburgischen Gemeinde Hundorf-Lübstorf wurde seinen Kollegen in Mitteldeutschland als Wundermann vorgeführt. Er hatte bereits jetzt die Hälfte seines Ablieferungssolls für 1955 erfüllt. In Neubrandenburg sprach er auf einer Veranstaltung, lobte sich ("Man muß nur genügend vorausplanen!") und die Regierung ("Sie hilft uns immer!"). Zu Ehren des fünfjährigen Bestehens der "DDR" lieferte er kürzlich sein vorletztes Schwein ab. Das ihm verbliebene. Borstentier krepierte dieser Tage an der Schweinepest. Der Bauer wartete vergeblich auf die Hilfe der Regierung.