Westdeutschlands Hausfrauen schimpfen über die steigenden Butterpreise, Von ihrer Chance, durch eine freiwillige und straffe Käuferdisziplin den Butterpreis schnell und gründlich zu normalisieren, machen sie leider keinen Gebrauch. Anscheinend fehlt es ihnen an der hierzu nun einmal notwendigen Initialzündung.

Da sind die Arbeiter der Kieler Howaldtswerke schon etwas gewitzter: aus Protest gegen die in Schleswig – Holstein eingeführte Erhöhung der Milchpreise um zwei auf 40 Pfennige je Liter haben sie kurz und bündig ihre Milch bis auf weiteres abbestellt, Und da sich an diesem "Milchstreik" immerhin 4000 Arbeiter beteiligen, steht zu erwarten, daß sie mit ihrem Streik Erfolg haben werden. Das wäre dann ja wohl der sinnvollste Streik der letzten Jahre... ww.