Es geht schon los

Eine Mitgliederversammlung der Düsseldorfer-Industriegewerkschaft "Druck und Papier" hat, wie DPA meldet, beschlossen, den Druck von Gestellungsbefehlen und sonstiger für die im Zusammenhang mit der deutschen Wiederaufrüstung erforderlichen Druckerzeugnisse zu verweigern. Die Hälfte der Anwesenden enthielt sich der Stimme. FDJ-Angehörige waren im Saal verteilt. Auf eine direkte Anfrage bei der Düsseldorfer Industriegewerkschaft "Druck und Papier" erfolgt die typische Antwort: "Zeitungen melden manches, wofür sie nicht einstehen können." Ein Dementi ist jedenfalls nicht erfolgt.

Ich schieß’ den Hirsch ...

In einem Forstgesetz, das der Hessische Landtag? verabschiedet hat, heißt es: "Wald im Sinne dieses Gesetzes ist jede Grundfläche, die wesentlich zur Erzeugung von Holz dient oder bestimmt ist." Da hiermit nicht der Wald, sondern der Forst definiert wird, wundert man sich nicht mehr über den folgenden legislativen Kurzschluß: "Einzelne Baumgruppen oder Baumreihen außerhalb des Waldes sind nicht als Wald anzusehen ..."

Reichspartei will streiken

Für einen Generalstreik hat sich der Landtagsabgeordnete und Geschäftsführende Landesvorsitzende der Deutschen Reichspartei in Niedersachsen, Scheffer, in dem Pressedienst Freies Nachrichtenbüro ausgesprochen. Seine Aktion richtet sich gegen die Pariser Verträge und das Saarab-, kommen.

Die feineren Unterschiede