Tag will herauf.

Nacht wehrt nicht mehr dem Licht.

O Morgenwinde,

die den Geist in ungestüme Meere treiben!

Schon brechen Vorstadtbahnen

fauchend in den Garten

Der Frühe. Bald sind Straßen, Brücken