Fruchtbare Konkurrenz

Die vielfachen stolzen Hinweise der Pekinger Regierung auf „Chinas 600 Millionen Einwohner“ haben den sowjetischen Aufbauwillen herausgefordert. Parteisekretär Kruschtschew ermahnte in einer feierlichen Rede die Jungkommunisten Moskaus, recht früh zu heiraten und die Bevölkerung der Sowjetrussen zu vermehren: „Selbst wenn sich zu den heutigen 200 Millionen Einwohnern 100 Millionen neue Bürger gesellen würden, wäre dies noch ungenügend.“

Französische Wohnungsnot

Der Bericht des französischen Abgeordneten Albert Gazier in der französischen Nationalversammlung wirft Licht auf die Wohnungsnot. Es beträgt das Durchschnittsalter der Häuser in Paris 83, in der Provinz 120 Jahre. Die Zahl der in Hotelzimmern wohnenden Pariser wird mit 400 000 angegeben, ungefähr 180 000 müssen in ungesunden Verhältnissen ohne Gas, fließend Wasser, Licht und Toiletten auskommen und 2000 kampieren ohne Obdach an den Ufern der Seine oder in den Tunneln der Metro. Insgesamt leben zwei Millionen französische Familien in Häusern, die noch vor der Schlacht bei Waterloo gebaut wurden.

Auf Titos Spuren

Mit dem indischen Ministerpräsidenten Nehru will sich nun auch der Parteichef der deutschen Sozialdemokraten, Erich Ollenhauer, treffen.

Es fängt schon an