Die in unserer Ausgabe vom 30. Dezember („Automarkt erhielt neue Käuferschichten“) als bevorstehend angedeutete rückläufige Preisentwicklung auf dem westdeutschen Automobilmarkt ist unerwartet schnell Wirklichkeit geworden. Die Preisermäßigungsaktion der Adam Opel AG vom 3. Januar und die im Anschluß daran bekanntgegebene Preisherabsetzung der Ford-Werke AG löste in der vergangenen Woche auch bei den Borgward-Werken und bei der Auto Union entsprechende Maßnahmen aus. Die Carl F. W. Borgward GmbH, Bremen, hat den Preis für ihren Pkw „Isabella“ auf 6980 DM und die Auto Union GmbH, Düsseldorf, den Preis ihrer DKW-Sonderklasse-Limousine auf 5085 DM herabgesetzt. Wahrscheinlich fiel den Werken dieser Entschluß nicht ganz leicht; zu umgehen war er aber in dem sich immer schärfer entwickelten Kampf um den Käufer nicht mehr. Und das letzte Wort dürfte durchaus noch nicht gesprochen sein... we.