Die Briefkästen der deutschen Bundestagsabgeordneten und Politiker füllen sich in den letzten Tagen mit Zuschriften für und wider die Wiederaufrüstung. Von dem Landesverband Bayerischer Schafzüchter e. V., München 15, Kaiser-Ludwig-Platz 5, traf eine Resolution: ein, in der sich folgender Satz findet: „Die bayerischen Schafhalter könnten es nicht verstehen, wenn ihre Söhne in feinen Kammgarnuniformen Dienst tun müßten, die nicht nur unzweckmäßiger und teuerer als Streichgarnuniformen wären, sondern auch ausschließlich aus Rohstoffen bestünden, die aus Übersee bezogen werden müßten, während die heimische Schafzucht infolge völlig ungenügender Wollpreise seit Jahren um ihre Existenz kämpft.“