Reglerungsbaudir. Hans Eitel, München. — Ministerialrat a. D. Carl Egbrlng, Oldenburg i. O., 74 J. — Dir. Dr. Karl "Fenereissen, Wolfsburg, 58 J. — Baudir. i. R. Dipl.-Ing. Hans Hoyer, Hagen, 65 J. — Dr. Walter Jellinek, ordentl. Prof. d. offen". Rechts, Heidelberg, 70 J. — Kaufmann Paul Krüger, KSln-Sülz, 68 J. — RA und Notar Dr. jur. Theodor Lntter, Bremen. — Staatsanwalt Christian Sommer, Essen, 45 J. — Frau Dr. Julie Schenk, Dir. d. Evangelisch-Sozialen Frauenschule, Freiburg. — Dir. Georg Schmaler, Hannover, 63 J. — Regierungschemierat Dr.-Ing. Walter Schultz", Karlsruhe-Durlach, 52 J. — Dipl.-Ing. Hans Watzenegger, Stuttgart, 54 JT.

Verheiratet

Dipl.-Ing. Thorbjörn Aandemd und Karin Markfeldt, Kiel, Moltkestr. 18 — Charles Abeille und Irmgard Btthring, Mannheim, Lange Rötterstr. 24. — Dipl.-Kfm. Otto Brandt und Gretchen Bredemever, Wedel/Holst., ABC-Str. 7. — Dr. med. Bernhard Dreisdralte und Ingeborg Pflugradt, Münster, Averkampstr. 7. — Horst Fäth und Waltraut Vey, Frankfurt, Ringelstraße 47. — Forstmeister Rudi Held und Elsbeth Hummel, Karlsruhe, Schloßbezirk II c. — Dr. jur. Dieter Hesseling und Lotte von Soosten, Köln-Sülz, Emmastr. 2. — Dr. jur. Paul Kehlenbeck und Ingeborg Becker, Hamburg-Langenhorn, Langenhorner Chaussee 206. — Martin Krams und HHdegard Rademacher, Bremen, Gertrudenstr. 6. — Oberleutnant Lars Gösta Kuylenstjerna und Margarete Bleck, Linköping/Schweden, G : a Tanneforsvägen 88 A. — Dr. med. Manfred van Lessen und Ingrid Giubel, Sanderbusch i. O. — Apotheker Klau" Magdalinskl und Ingrid Kasten, Bremen, Straßburger Str. 19. — Dipl.-Ing. Eberhard Peter und Liselotte Kem, Stuttgart-S., Wannenstr. 70. — Dipl.-Volkswirt Dr. Hans Puhl und Dr. phil. Charlotte Klemp, Essen-Stadtwald, Sundernholz 41. — Dr. med. Wolfgang Simon und Dr. med. Gisela Wehner, Stuttgart S., Hohenzollernstr. 9. — Ass. Wolfdieter Schmitz-Busz und Rosemarie Koch, Essen, Schönleinstr. 37. — Hans-Jürgen Schneider und Hildegard Brück, Wiesbaden, Yorckstr. 21. — Franz-Gerd Schlüter und Gisela SchSnmüller, Düsseldorf-Oberkassel, Salierstraße 16. .

Geboren

Ein Sohn: Achim; Marion Christiansen geb. Fallenstein und Waldemar Christiansen, Hamburg, Hallerstr. la. — Dieter; Margarete Frank geb. kleine und Heinz Frank, Osnabrück, Schemmannstr. 26. — Paul Dieter u. Robert Alfred; Hilda Leonnardt und Hans Dieter Leonhardt, 470 Zushi, Zushi-shi, Kanagawa-ken, Japan. — Bengt; Dagmar Mut£n geb. von Kameke und Leif Muten, Arstgatan 18 D, Uppsala. — Rall; Rose r Marie Petritk geb. Lorentz und Dr. med. Werner Petrick, Kiel, Holtenäuer Str.' 200. — Jens; Ursula Rathsack geb. Peters und Carl- Heinz Rathsadc, Hamburg, Magdalenenstr. 61. — Eine Tochter: Margarethe Anna Theresia; Dr: med. M. lärber-Friedl und Prof. Dr. Wolfgang Färber, Riesengasse 1, Innsbruck. — Anke; Karin Göldner geb. Langer und Ferdinand GBldner, Hamburg, Herjnann-Löns-Weg 61. — Delia; Eva Güssefeld geb. Sdiroedter und Ulrich Güssefeld, Diessen, T. W., Osnabrücker Str. 37. — Monika; Apothekerin Margret Otto geb. Causin und .Apotheker Hans-Joachim Otto, Schmiedehausen, Krs. Osnabrück. — Marina; Marcjrit Rempuschefsky geb. Langguth und Friedrich Rempuschefsky, Hannover, Waldhausenstr. 9. — Mechthild; Dr. med. Ria Roth geb. ; Leppelmann und Dr. med. Heribert Roth, Bochum, Alexandrinenstr. 7. — Katja; Charlotte Skoppek geb. Krieger und Hans Skoppek, Münster, Kuhstr. 4. — Bettina Margarete Annette; Annette Sptes geb. Gabrisch und Dipl.-Ing. Klaus Spies, Isernhagen N. B. 10 üb. Hannover. — Caroline Nicole; Waltraut Schriefer geb. Schäfer und Svend Schriefer, Bremen, Kurfürstenallee 36. — Manuela; Monika Wanderer geb. Sierig und Oskar Wanderer, Hamburg-Sasel, Volksdorfer Weg 176. — Christel; P. Wegener geb. Drews-Goost und Dr. H.-W. Wegener, Hamburg, Mittelweg 15. — Bettina-Annette; Dr. med. Ingrid Wirth geb. Hof und Willy Wirth, Bottmingen/Basel.

Personalien — Jubiläen

Das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik ist dem Mitinh. der Fa. J. J. Marx, Lambrecht/Pfalz, Dr. Joseph Winschuh, verliehen worden. Mit Dr. Winschuh ist eine Persönlichkeit geehrt worden, die durch ihr erfolgreiches Wirken als Sozialpolitiker, Publizist und Unternehmer weithin bekannt geworden ist. Dr. Winschuh zählt durch seine aktiv" Betätigung auf dem Gebiet der Sozialpolitik, der unternehmerischen Organisation und der Nachwuchsförderung zu den fühlenden Persönlichkeiten der deutschen Unternehmerschaft. — Die Univ. Glasgow hat Prof. Dr. Dr. Helmut Thiellcke, Dir. de" Seminais für Systematische Theologie und Dir. des Sozialelhischen Seminars an der Univ. Hamburg, die Würde eines Doktors der Theologie ehrenhalber mit der Bezeichnung "Doctor of Divinity* verliehen. — Die höchste Auszeichnung Hamburgs, die Bürgermeister-Stolten-Medaille, ist Senator a. D. Paul Nenmann, Hamburg, verliehen worden. P. Neumann wurde am Die USA werden in zunehmendem MaSe von Bleiund Zinkeinfuhren abhängig. Es wäre also unlogisch, auf der einen Seite den Inlandpreis durch Einfuhrzölle künstlich hoch ru halten und auf der anderen Seite damit den Aufwand für die notwendigen Einfühlen ebenso künstlich zu steigern. Es spricht viel dafür, daß "ich die ämerikanischa Regierung dazu entschließen wird, mit ihren Käufen nach dem 30, Juni fortzufahren. Freilich bedeutet der Schutz einer Rohstoffindustrie, die internationale Bedeutung hat, in einem einzelnen Land keine Lösung auftretender Schwierigkeiten. H.'B.