olf. an., Danzig

Auf Grund einer Verfügung des Warschauer Kriegsministeriums müssen mit sofortiger Wirkung alle Deutschen aus dem Marineausbildungslager Putzig in der Danziger Bucht entlassen werden. Es handelt sich dabei um deutsche Jugendliche, deren Eltern nach 1945 ihre Staatsangehörigkeit freiwillig oder unter Zwang zugunsten der polnischen aufgaben. Auch die Söhne der sogenannten Autochthonen (polnische Bezeichnung für „deutsche Ureinwohner“), unter deren Vorfahren sich irgendwann einmal eine polnische Großmutter befand, sollen nicht länger Dienst in der Marine tun. Gründe für die plötzliche Anordnung aus Warschau sind nicht bekannt.