Ach, dieser ganze schöne Leib

aus Ewigkeit und Traum,

schöne leuchtende Insel,

muß fallen, fallen hin zur Rose.

Kurzer Tag, das Licht hoch, Zeit im Vergehn.

Fallen so wie die Rose, die nach Tau

duftet, selig, für einen Tag.