"Das Jahrbuch des deutschen Bergbaus 1955" ist als 48. Jahrgang im 63. Erscheinungsjahr im Verlag Glückauf GmbH, Essen, wieder erschienen. Der Führer durch die bergbaulichen Unternehmen der Bundesrepublik, durch die mit dem Bergbau verbundenen Behörden und Organisationen, ferner durch den Kohlenhandel, die Kohlenschiffahrt, Bergbauzulieferindustrien und durch die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl ist herausgegeben von dem verstorbenen Bergassessor a. D. Wilhelm de la Sauce, ferner von den Bergassessoren a. D. Paul Schorn und Emil Schrödter. Bergwerksdir, Bergassessor a. D. Alfred Wimmelmann hat einen umfassenden Überblick über die Steinkohlenwirtschaft in der Bundesrepublik geschrieben.

"Betriebliche Ausbildungspraxis" nennt sich die Nummer 1 einer neuen Zeitschrift, die gemeinsam von der Wirtschaftsvereinigung Eisen- und Stahlindustrie und der Beratungsstelle für Stahlverwendung herausgegeben wird. Die Zeitschrift dient der Nachwuchsförderung in den Betrieben der Eisenwirtschaft, ist aus der Praxis für die Praxis geschaffen und bringt Ergebnisse der verschiedensten Ausbildungsleiter, in deren Hand die Schulung des Nachwuchses liegt.

Der Band "Bilanztechnik", verfaßt von Dr. Fritz Johs. Vogt, ist in der Reihe der Bücher des Betriebs-Beraters jetzt in vierter Auflage herausgekommen (304 S., 15 DM; Verlagsgesellschaft "Recht und Wirtschaft" mbH., Heidelberg).

FARKA-Handbuch 1955 erschienen. Nach dem Erscheinen der vergriffenen Auflage des FARKA-Handbuches (Normen für den Kraftfahrzeugbau wurde in Anpassung an den Stand der Technik eine ganze Anzahl von Normblättern für den Kraftfahrzeugbau überarbeitet und neu herausgegeben. Die jetzt vom Verband der Automobilindustrie herausgegebene Auflage 1955 gibt einen Überblick über die zur Zeit im Kraftfahrzeugbau gültigen Notman. Sie enthält insgesamt 431 Normblätter, von denen 96 Normblätter seit der vorherigen Auflage als Neudrucke erschienen sind. Auch das Verzeichnis der Lieferungen für Normteile ist auf den neuesten Stand gebracht und durch eine Anzahl von Anschriften erweitert worden.

Kleine Hamburg-Kartei. Täglich treffen Hunderte, manchmal Tausende von Besuchern in Hamburg ein. Sie kommen zu Tagungen oder Kongressen, zu Geschäftsabschlüssen oder Informationsbesuchen, zu Besichtigungen oder auch zum Vergnügen. So bunt wie das Bild der Besucher, so bunt und vielfältig sind auch ihre Fragen. Nicht selten kommen dabei Gastgeber und Begleiter in Verlegenheit; denn wer vermag erschöpfende Auskünfte über wirklich alle Gebiete des hamburgischen Lebens zu geben? Die Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftsförderung, an die immer wieder die verschiedensten Anfragen gerichtet werden, hat jetzt, zusammen mit ihren Mitgliedern und befreundeten hamburgischen Stellen, eine Reihe von Tatsachen zusammengestellt, die die wichtigsten Daten aus Politik, Wirtschaft und Kultur enthalten. Die soeben erschienene "Kleine Hamburg-Kartei" ist in erster Linie als reines Informationsmaterial gedacht. Deshalb wurde weniger Wert auf repräsentative Ausstattung gelegt. Da man in Hamburg aber durchaus nicht humorlos ist, ist der nüchterne Text durch spritzige Zeichnungen aufgelockert (48 Seiten, 0,30 DM).

Eine spanische Sprachzeitschrift erscheint seit Oktober Im Verlag Paustian & Co., Hamburg, Der abwechslungsreiche Inhalt beleuchtet die Probleme und das Leben in Spanien, und den spanisch sprechenden Ländern. Alle Artikel sind mit Anmerkungen und Übersetzungshilfen versehen, so daß auch der weniger Fortgeschrittene den Inhalt verstehen kann. Bei der Redigierung wurde ebenso an den Kaufmann gedacht, als auch an diejenigen, die sich für die Literatur und die Kunst der spanischen Welt interessieren.

Zusammenarbeit mit Ibero-Amerika. Zum "Dia de la raza", dem alljährlichen großen Feiertag ganz Südamerikas anläßlich seiner Entdeckung, ist wieder das traditionelle "Länderheft Ibero-Amerika" der Übersee-Rundschau erschienen, Das vom Ibero-Amerikanischen Verein Hamburg-Bremen e.V. herausgegebene Heft vermittelt in einem eindrucksvollen Gesamtbild die gegenwärtige Situation der ibero-amerikanischen Staaten in allen ihren Lebensbereichen. (Übersee-Verlag, Hamburg 36, Neue Rabenstraße 28; 100 S., 4 DM).