Eine günstige Wendung nahm Bumkes Geschick

als es ihm wider Erwarten geglückt,

aus den Kernen von Schattenmorellen

künstliche Schatten herzustellen.

Mit Benelux, der dazu riet,

gründet er flugs eine Schattenfabrik

(die Umbra Werke m. b. H.)