Die BP-London hat der Gutehoffnungshütte Sterkrade AG einen Auftrag in Höhe von 8 Mill. DM zum Bau einer Plattform für Unterwasser-Erdölbohrungen im Persischen Golf erteilt. Die Werkstattarbeiten werden noch im August beginnen und in Audorf am Nordostseekanal durchgeführt. Die Plattform hat einen Grundriß von 60 X 30 m bei einer Höhe von rund 5 m mit einem Gesamtgewicht von rund 4500 t. Eine Hubschrauberplattform von 24 X 24 m Grundriß ist vorn über der Plattform vorgesehen, während die Bohreinrichtung über dem achteren Ende aufgebaut wird.

Mit dem "Stapellauf" der Plattform ist Anfang Februar 1957 zu rechnen. Die komplette Fertigstellung der Bohrinsel ist bis zum 31. Mai 1957 geplant. Nach mehrwöchigen Erprobungen im Audorfer See soll die Bohrinsel im Juli 1957 zu ihrem endgültigen Liegeplatz im Persischen Golf geschleppt werden. Bei der Herstellung der Erdölbohrinsel handelt es sich um den ersten Bau dieser Art in Deutschland überhaupt. W.