Jetzt Omnibus fahren! Die vom Bundeskabinett bereits beschlossene Erhöhung der Fahrpreise für die Omnibuslinien der Bundesbahn und Bundespost verursachen derartig umfangreiche technische Vorbereitungen, daß noch einige Wochen bis zur Durchführung der Tariferhöhung vergehen werden. Die Besuchsreisen zur Weihnachtszeit können also noch zu den bisher gültigen Omnibusfahrpreisen unternommen werden.

Altenau rüstet zur Skimeisterschaft. Um den 30 000 erwarteten Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen und ein gutes Gelingen der großen Veranstaltung zu gewährleisten, haben die technischen Vorbereitungen für die Deutschen Skimeisterschaften 1957, die vom 6. bis 10. Februar in Altenau/Harz stattfinden, schon jetzt begonnen. Da man mit der Ankunft von 5000 Kraftwagen rechnet, wurden neue große Parkplätze in der Nähe des Skigeländes geschaffen. Die „Große Altenau-Sprungschanze“ wurde verbessert und mit einem neuen dreigeschossigen Turmanbau für Kampfrichter und Zuschauer versehen. Besonders sorgfältig ist unter großem Kostenaufwand die Aufsprungbahn befestigt und an ihrem Ende planiert sowie mit tausend Quadratmeter gestochenen Rasenplatten abgedeckt worden.

Umsteigen ohne Handgepäck können jetzt Reisende der Fernschnelltriebwagen „Komet“, „Schauinsland“, „Rheinblitz“ und „Roland“ sowie des Internationalen F-Zuges „Rheingold“. Zwei Stücke Gepäck pro Person können einem Gepäckträger zur unentgeltlichen Beförderung zu den Anschlußzügen übergeben werden. Die erforderlichen Anhängerzettel werden bereits im Zuge zwischen Freiburg und Basel verteilt.

Einen Auto-Telegrammdienst hat die Deutsche Bundespost eingerichtet, um Personen, die in Kraftfahrzeugen im Ausland reisen, telegraphisch erreichbar zu machen. Der Dienst wird zunächst im Verkehr mit Frankreich eingeführt. Zur Zeit sind alle Reisenden auf den Straßen Paris–Lyon–Marseille–Nice–Vintimille und Paris–Calais–Tours–Poitiers–Bordeaux–Hendaye zu erreichen.

Reise- und Sportflugzeuge können jetzt auf dem in der Nähe des Chiemsees gelegenen Flugplatz Prien landen und starten.