w. da., Dresden

„Ausländische Gerichte und Getränke“ steht auf einer Speisekarte, die im exklusivsten Klub der ganzen „DDR“ den Mitgliedern vorgelegt wird. Bei dieser feudalen Einrichtung handelt es sich um den soeben gegründeten Klub für die Atomwissenschaftler der Sowjetzone. Als Klubhaus dient die Villa Hochwald Nr. 4 im Dresdener Stadtteil Weißer Hirsch, die äußerst luxuriös eingerichtet ist. Für die Klubmitglieder werden bestimmte Speisen und Getränke aus dem westlichen Ausland importiert.