DIE ZEIT

SED und die Würmer

Verschiedene Kolchosen im Bereich einer Maschinen-Traktoren-Station des Bezirks Leipzig haben kürzlich beschlossen, „Kampfgruppen zu bilden, um unseren Staat zu schützen“.

Das Pensum für 1957

Nach der tiefen Ernüchterung, die uns die Entdeckung des brain washing bescherte – die Feststellung also, daß der Mensch, die Krone der Schöpfung, einem gelehrigen Pudel gleich vermittels der Gehirnwäsche abgerichtet werden kann, heute dies zu glauben und jenes zu verwerfen und morgen, gerade umgekehrt, jenes zu glauben und dieses zu verwerfen – ist die Entdeckung, daß eine ganze Generation, die nur die Knechtschaft kennt, doch um die Freiheit weiß, ein gerechter Trost.

Reaktion-Fortschritt

AIs die sowjetischen Panzer den ungarischen Aufstand niederschlugen, da bot sich den Kommunisten eine bequeme ideologische Floskel dar: die Aufständischen seien Horthy-Agenten, Konterrevolutionäre, faschistische Banditen, „Reaktionäre“ gewesen, hieß es.

Konrad Adenauer

Wenn mir Gott die Kraft und die Frische läßt!“ Diese Voraussetzung, unter der Dr. Adenauer auf dem Stuttgarter Parteitag der CDU im vorigen Jahr seine Bereitschaft zur Fortführung der Geschäfte erklärte, ist heute weniger fragwürdig, als sie damals zu sein schien.

Antiwestlich gutt

Radio Budapest meldet, das ungarische Kriegsministerium habe beschlossen, die Uniform der Offiziere und Soldaten der ungarischen Armee, die bisher der sowjetischen Uniform sehr ähnlich sah, zu ändern.

Neuer Respekt für Neutralität

So sicher war sich Nehru seiner Sache, daß es ihm richtig schien, in einer Abschiedsrede über den amerikanischen Rundfunk Indiens „Weg der Nichtbeteiligung an irgendeinem militärischen Pakt oder Bündnis“ besonders hervorzuheben.

Probierkarnickel

Die Bundesrepublik besitzt in Rom eine Auslandsschule, die leider von Sankt Bürokratius sehr stiefmütterlich behandelt wird.

Raketenwunder

Zwei Fernlenkgeschosse, Nachkommen von Hitlers V-Waffen und Vorläufer, der interkontinentalen Wasserstoffrakete wählten 1956 den Weg in die Freiheit.

Der Aufstand Sumatras

Die Revolte des Obersten Simbolon richtet sich gegen Sukarnos Zentralismus in Java

Der Wunderbomber

In der New York Herald Tribune haben die Brüder Alsop, die zu den bestinformierten amerikanischen Journalisten zählen und vor allem über besonders gute Fäden zum Pentagon verfügen, einen Artikel veröffentlicht, in dem sie sich mit dem amerikanischen Verteidigungsbudget auseinandersetzen.

Reformator von Cottbus

Der Mann, der im Juni dieses Jahres die Kanzel der Ostberliner Marienkirche bestieg, um mit einem aufsehenerregenden Vortrag die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland zu eröffnen, war in Erscheinung, Temperament und bilderreicher Kraft der Sprache dem Doktor Martin Luther nicht unähnlich.

ZEITSPIEGEL

Clare Boothe Luce, die ehemalige amerikanische Botschafterin in Rom, beklagte sich in New York über die nachlässige Behandlung des auswärtigen diplomatischen Personals durch die amerikanische Regierung.

Friede zwischen Juden und Arabern?

Das nur mühsam im Gleichgewicht gehaltene Budget Israels, das durch die Einwanderungen aus Nordafrika ohnehin stark belastet ist, hat für das kommende Finanzjahr noch ein Bleigewicht von Rüstungsausgaben und Kosten für den Sinaifeldzug zu tragen, das dem sonst nicht ängstlichen Finanzminister Eshkol Sorgen macht.

Keine Richter in eigener Sache

An die Spitze des Obersten Finanzgerichts in Niedersachsen soll, nach dem Willen des Finanzministeriums, ein Finanzbeamter treten – und nicht ein Richter.

Entenwörterbuch

Zum Jahresanfang 1957 veröffentlichte die satirische französische Wochenzeitschrift Le Canard Enchainé ihr neues Dictionnaire Canard, wörtlich: Entenwörterbuch.

Und die Landwirtschaft?

Als der Deutsche Bauernverband kürzlich sein zehnjähriges Bestehen feierte, bei dem der Herr Bundespräsident, zahlreiche Mitglieder des Bundeskabinetts und die Landwirtschaftsminister verschiedener Bundesländer zugegen waren, wurden schöne Reden über das in den letzten zehn Jahren Geleistete gehalten; es war von der „wirtschaftlichen Revolutionierung“ und den „Lebensinteressen des Bauerntums“ die Rede, aber von der Gestaltung der Zukunft hörte man wenig.

Der philosophische Fragebogen

Ludwig Marcuse, unseren Lesern durch eine Reihe von Beiträgen gut bekannt, lebt in den Vereinigten Staaten und lehrt Philosophie an der University of Southern California.

Erinnerung an Paul Klee

Der Autor dieser kleinen Erinnerung an Paul Klee, Lothar Schreyer, war über lange Jahre Mitglied von „Sturm“ und „Bauhaus“ den Mittelpunkten expressionistischen Denkens und Schaffens in Deutschland.

Die Milchmädchenrechnung des Ministers

Es wäre verlockend zu erfahren, welche Gedanken dem Herrn Bundestagspräsidenten, der ein kluger und nüchterner Mann ist, gekommen sein mögen, als er einen Brief las (wenn er ihn las), den dir Bundesinnenminister dieser Tage an ihn richtete.

Drei Könige kommen im Boot

Die Sonne ist nur noch eine kleine wächserne Scheibe, die blaß im Dunst des Mittagshimmels hängt. Der Wind kommt vom Strom her.

„Brecht-Sensation“ in New York

Das verwegene Phoenix-Theater unten in der 12. Straße, New Yorks geistige Kampfbühne, setzte seinem Publikum nun sogar Bertolt Brechts „Der gute Mensch von Setzuan“ vor.

Notizen

Entstand so das Leben? In einem ersten praktischen Versuch glaubt der amerikanische Biochemiker Dr. Stanley Miller von der Columbia-Universität die Theorie verschiedener Wissenschaftler bewiesen zu haben, daß vor Jahrmillionen gewaltige elektrische Entladungen in einer gasgefüllten Atmosphäre der Erde zur Entstehung des Lebens geführt haben.

Die Wucht am Rhein

Das Stachelschwein, lateinisch hystrix cristata, ist nach Brockhaus ein Nagetier mit Stacheln im Haarkleid. „Zur altweltlichen Familie der Erdstachelschweine gehört das gemeine Stachelschwein, dachsgroß, mit kurzem Schwanz, schwarzbraun und weiß.

Die Tragödie des Mimen

Isidor wurde sich eines Tages bewußt, daß die heilige Flamme in ihm lohe, und beschloß, daß er der Nachwelt gegenüber verpflichtet sei, unter die Poeten zu gehen.

Theater ist Handlung

Als abgekürzte Chronik des Jahrhunderts ist das Theater Shakespeares der Ort weltbewegender Ideen in Menschengestalt und sprengender Leidenschaften von dämonischer Macht.

Italienischer Dostojewskij

Die italienische Roman-Literatur aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist bei uns kaum bekannt. Selbst von Manzonis bedeutendem Werk, „Die Verlobten“, das Goethe besonders schätzte, wissen nur wenige.

Eine Lanze für das „Pocket-Book“

Es gibt Bücher, die von zahlreichen anspruchsvollen Lesern, aber auch von den Rezensenten einfach ignoriert werden. Gemeint sind jene mit aufreizend bunten Umschlägen versehenen Taschenbücher ausländischer Herkunft, die von vielen mit der – inkorrekten – Bezeichnung Pocket-Books abgetan werden.

Preislied auf Peter Gan

Peter Gan, gebürtiger Hamburger und einer der deutschen „Flaneure der beiden (Seine-)Ufer“, ist als witziger Chronist seiner Zeit, als Lyriker glücklicherweise nie „aktuell“ gewesen.

Auf einen Blick ...

Der Zenfralbankrat hat auf seiner Dezembersitzung die geld- und kreditpolitische Entwicklung des vergangenen Jahres einer eingehenden Analyse unterzogen, deren Ergebnis für die notenbankpolitischen Entscheidungen dieses Jahres von Bedeutung ist.

Und wer trägt das Kurs-Risiko?

Wer in diesen Tagen an den Bankschalter ging, um einen Kontensparvertrag – im Rahmen des kürzlich vom Bundesrat verabschiedeten 2.

Wieder an der alten Konzeption anknüpfen!

Um die vollendete Harmlosigkeit der („dynamischen“) Rentenformel darzutun, verweist der „Bulletin“-Autor schließlich noch darauf, daß ja auch der Wiederbeschaffungspreis in der kaufmännischen Kalkulation steuerlich zulässig sei.

Grünes Zahlenspiel

Die Gegenüberstellung der Verkaufserlöse und Ausgaben der Landwirtschaft im letzten Wirtschaftsjahr, die (im Jahresbericht der Bundesregierung) vom Bundesernährungsministerium alljährlich veröffentlicht wird, ist der Sache nach recht problematisch.

Ungarn-Handel fällt aus

Die unter der sowjetischen Besatzung Zwangsweise in den Ostblock eingegliederte Republik Ungarn umfaßt rd. 93 000 qkm (Bundesrepublik rd.

Umsatz-Plus ohne Ertrags-Plus

Die Aktionäre der Klöckner-Humboldt-Deutz AG, Köln, werden, wenn sie in der oHV am 14. Januar den Abschluß per 30. Juni 1956 zu genehmigen haben, vielleicht eine Debatte um folgende Relation führen: Das Unternehmen hat per 30.

Hoher Preis für die Expansion

Die zweite Nachkriegswelle der Superkonjunktur in Australien hatte an der Jahreswende 1555/56 ihren Höhepunkt erreicht. Seither zeigen sich immer deutlicher die Anzeichen ihres Abflauens.

Internationale Solidarität

In der letzten Sitzung des vergangenen Jahres hat das eidgenössische Parlament einen Antrag des Bundesrates auf Gewährung eines Darlehens von 200 Mill.

HEW im Investitions-Sog

Im Geschäftsbericht 1955/56 (30. 6.) werden die Aktionäre der Hamburgischen Electricitäts-Werke AG, Hamburg, mit einem Bauprogramm bekannt gemacht, das in den nächsten Jahren etwa 500 Mill.

Schultheiß ist zufrieden

Trotz des schlechten Sommerwetters ist es der Schultheiss-Brauerei AG, Berlin, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften in Berlin und im Bundesgebiet im Geschäftsjahr 1955/56 (30.

Schuldscheine zuerst

Mit der Vorlage der Bilanz 1955 hat der Württem bergische Versicherungsverein a.G. Stuttgart, den Anschluß an die aktuelle Berichterstattung gefunden.

Niedersachsen: Universitätsnöte

Wie prekär die Situation an den Hochschulen sein kann, zeigt sich am Beispiel der Georgia Augusta in Göttingen. Wenn sich nicht in absehbarer Zeit vor allem die Raumfrage lösen läßt, wird die „Geburtsstätte der Atomphysik“ manch namhaften Wissenschaftler verlieren.

Ein Mißverständnis

Wir danken Euch von Herzen für das große schöne Paket, das Ihr uns zu Weihnachten geschickt habt“, heißt es in einem Brief aus der Sowjetzone.

Elbstrom wird Kraftstrom

Seit hundert Jahren hat die Größe der Seeschiffe zugenommen und auf der Elbe landeinwärts bis Hamburg Stromvertiefungen erforderlich gemacht.

Hamburg: Picasso führt gegen Klee mit 4:1

Als der Geschäftsführer des Kunstvereins in Hamburg am vergangenen Wochenende in sein Journal sah, stellte er fest, daß 12 638 zahlende Besucher in den ersten 25 Tagen die große Paul-Klee-Ausstellung gesehen hatten und 16 855 Mark für deren Eintrittskarten in der Kasse waren.

Widerpart des Preußenkönigs

Das Brentanosche Haus Cimaroli war vor allem ein Geschlecht von Soldaten; es ist buchstäblich für Kaiser und Reich auf den Schlachtfeldern Europas verblutet.

Der Witz der Woche

Der Sowjetjournalist Charjow berichtete aus der Bundesrepublik: „... Ich habe nichts bemerkt von einem deutschen Wirtschaftswunder.

+ Weitere Artikel anzeigen