Der Mond legte Gold auf das Ufer.

– Helle des jungen Tags.

Vom Meere kamen die Wogen,

Vom Leuchten des Morgens gefleckt.

Das Feld, gebrechlich und grau,

Ward licht. Und es barg

Eines Heimchens zerbrochnen Gesang,