Die starke Grippewelle hat sich in der Bundesrepublik sogar bis in den Einzelhandel ausgewirkt: Nach Ansicht – der Hauptgemeinschaft des Deutschen Einzelhandels ist der erhebliche Rückgang der September-Umsätze im Vergleich zu den Umsätzen im August in der Hauptsache auf die Grippeerkrankungen zurückzuführen. Besonders deutlich hat sich das Abschwächen der Umsätze im Nahrungs- und Genußmittelhandel gezeigt. Dafür dürften dann aber die Umsätze in den Apotheken und Drogerien wohl unverhältnismäßig stark gestiegen sein...

*

Die Londoner Automobilausstellung stand unverkennbar im Zeichen des schärfsten Konkurrenzkampfes gegen die westdeutsche Automobilindustrie. Ein kleines, aber bezeichnendes Beispiel war der werbewirksame Einfall, an ausländische Besucher Eintrittskarten kostenlos abzugeben. Mit unverhohlenem Triumph wurde vermerkt, daß Großbritannien die Bundesrepublik von ihrer bisherigen Position als dem größten Personenwagenexporteur der Welt verdrängt hat. Besonders auffallend war, daß sich nun auch die britische Automobilindustrie in der Linienführung ihrer Modelle weitgehend den kontinentalen Erzeugnissen angepaßt und im Hinblick auf die Ausstattung der kleinen und mittleren Wagen erheblich "aufgeholt" hat. Wir sollten uns nicht täuschen: Englands Kraftfahrzeuge werden uns auf den Exportmärkten so manche harte Nuß zu knacken geben.