P. O. New York

Auch in Amerika, dem Land der sozialen Gleichförmigkeit, gibt es feste soziale Rangstufen, die an ganz bestimmten Attributen klar erkenntlich sind. Da ist zum Beispiel ein eindeutiges Symbol hervorragender Stellung in einem Unternehmen: der reservierte Parkplatz. In der Autostadt Detroit erhalten die höchsten leitenden Angestellten jeweils zwei teure Wagen (einen für die Frau), während die in der Manager-Hierarchie weniger Hochgestellten sich mit einem Firmenwagen abfinden müssen. Eine große Ölgesellschaft unterscheidet fünf Gruppen leitender Angestellter. Die Angehörigen der ersten können zwischen den beiden teuersten amerikanischen Wagen wählen, die letzte Kategorie muß sich mit einem Chevrolet abfinden, mit dessen sozialem Prestige es nicht weit her ist.

Sekretäre, die genau die gleiche Arbeit tun, heißen bei leitenden Leuten exekutiv assistent, andernorts aber einfach Stenographen. Den Erstgenannten steht unter Umständen noch eine elektrische Schreibmaschine zur Verfügung. Auch die Größe des Schreibtisches, das Originalgemälde in Öl können feine Unterschiede ausdrücken, und der private Aufzug ist das höchste aller Gefühle. Was hingegen die Kleidung angeht, hat sich mittlerweile herausgestellt, daß sie kein zuverlässiger Indikator für den gesellschaftlichen Standard ihres Trägers ist.