"Mange tak", sagte ich beim Abschied. Der Beamte winkte ab. "Wenn Sie mal wieder Hilfe brauchen... Wissen Sie, ich möchte nachts gut schlafen können."

P. S. an den Himmel: Lieber Gott, der du nichts für unsere Vaterländer kannst: Schenke doch allen Beamten, welche dieselben beschützen, einen guten Schlaf, damit der böse Feind auch seinen Frieden hat. Amen.

P. S. an die Redaktion der ZEIT: Falls Sie diese wahre Geschichte bringen, schreiben Sie bitte nicht meinen vollen Namen darunter; sonst werde ich vielleicht doch noch ausgewiesen! H. U.