...daß die Ostberliner Behörden darauf verzichten wollen, das Brandenburger Tor nach seiner Krönung mit der neuen Quadriga – sie soll Ende des Monats aufgestellt werden –, weiterhin mit einer roten Fahne zu schmücken.

... daß die Hamburger Electricitäts-Werke an manchen Punkten der Innenstadt Schilder aufgestellt haben, auf denen in drei Sprachen die Notwendigkeit der für die Passanten so lästigen Straßenarbeiten begründet wird.

... daß die Frankfurter Polizei ein besonders ausgerüstetes Einsatzkommando auf die Mopedfahrer ansetzen will, die allabendlich in Rudeln mit abgeschraubten Auspufftöpfen durch die Strafen rasen.

... daß die Sparkasse Bremerhavens aus Anlaß ihres hundertjährigen Bestehens der Stadt 100 000 Mark zum Bau eines Freibades gestiftet hat.

Wir finden schlecht...

... daß der Antrag des Landesverbandes Bayerischer Tierschutzvereine auf ein Verbot des Mitführens von Löwen durch Wanderphotographen (siehe DIE ZEIT, Nr. 29) vom bayerischen Innenministerium abgelehnt worden ist.