Der „Mittlere Osten“ – Iran, Saudi-Arabien, Kuwait, Bahrein und Irak – enthielt 1947 rund 42 v. H. der „sicheren“ Erdölreserven der Welt (der Anteil der USA stellte sich auf 36 v. H.). Aber: Die Produktion in den USA liegt weit über dem prozentualen Anteil an den Reserven. Die Förderung des Mittleren Ostens hingegen entspricht noch in keiner Weise den großen Möglichkeiten dieses Gebiets; ihm wird auf Grund der großen Vorkommen eines Tages zwangsläufig die Führung in der Weltproduktion zufallen. –d.