Mit dem Nürnberger Urteil gegen die IG-Farben und gegen Krupp ist die Behauptung, daß die deutschen Industriellen die Drahtzieher der Hitlerschen Aggression gewesen seien, zusammengebrochen. In beiden Fällen sprachen die amerikanischen Militärtribunale die Angeklagten von den Verbrechen der Vorbereitung eines Angriffskrieges und der Teilnahme an einer Verschwörung frei... Es darf anerkannt werden, daß im IG-Prozeß unter der klugen Führung des präsidierenden Richters Shake wenigstens der Versuch gemacht wurde, einen objektiven Maßstab anzulegen. St-tz.