... daß der bayerische Arbeitsminister Stain zu verstehen gegeben hat, er werde die Kündigung der Krankenschwester Bärbel Sommer, deren Mann, der frühere KZ-Arrestverwalter Martin Sommer, zu lebenslänglichem Zuchthaus verurteilt wurde, voraussichtlich annullieren: wenn sich herausstellen sollte, daß die Kündigung auf Druck von außen erfolgt sei.

... daß die Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen in der Zeit zwischen dem 1. April 1957 und dem 31. März 1958 1900mal böswillig alarmiert wurden – als ob die braven Feuerwehrleute bei 31 000 Ernstfällen in dieser Zeit nicht gerade genug zu tun gehabt hätten.