Meldung des Hauptquartiers von Pyongyang: „Eine zweite Gruppe chinesischer Freiwilliger, umfassend 6 Divisionen und Spezialeinrichtungen, alles in allem 100 000 Mann, hat in der Zeit zwischen dem 11. Juli und 14. August Korea verlassen, um in ihr Land zurückzukehren.“ – Nach Schätzungen westlicher Militärexperten befinden sich zur Zeit noch immer etwa 150 000 Mann chinesischer Truppen in Nord-Korea.