Mill. $

1. Gehälter für den bereits reduzierten Stab von „Verwaltungsspezialisten“ (über 300, davon 100 Anwälte) im Hauptquartier des „Feindvermögensverwalters“ in Washington für das Fiskaljahr 1958 3

2. Bisherige Verwaltungsausgaben des „Feindvermögensverwalters“ im Justizministerium. („Was hätte mit dieser Summe allein für humanitäre Zwecke produktiv angefangen werden können“, meinten verschiedene Senatoren) 60

3. Legate amerikanischer Bürger an Deutsche und Japaner wurden beschlagnahmt in Höhe von 88

4. Das gesamte beschlagnahmte deutsche und japanische Privatvermögen in USA (Einzelpersonen wie Firmen gehörend), rund 85% davon deutscher Besitz, beläuft sich heute, unter Einbeziehung der Zinsen, laut offiziellem Bericht der amerikanischen Regierung auf 629

5. Ausgaben der Amerikaner für die „Luftbrücke Berlin“ 1500

6. Konfisziertes französisches, britisches und israelisches Eigentum in Egypten (dessen Nationalisierung mit dem amerikanischen Vorbild der Behandlung von „Feindvermögen“ motiviert wurde und dessen Besitzer laut Versprechung von Staatschef Nasser teilentschädigt werden, wozu amerikanische Dollar erforderlich sind) 1 900