Mit einer gewissen Bitterkeit sagen die Berliner: "Die Westalliierten stehen uns näher als die Westdeutschen." Für uns "Westdeutsche", für die fünfundvierzig Millionen Bewohner der drei westlichen Besatzungszonen, ist das ein beschämender Ausspruch. Noch vor nicht allzu langer Zeit konnte man in Berlin immer wieder die bange Frage hören: "Werden die Amerikaner und Engländer Berlin räumen und uns im Stich lassen?" Heute spricht kein Mensch mehr von dieser Möglichkeit.

Ernst Friedlaender