Völlige Freiheit gegenüber jeder Regierung forderte Bertrand Russell bedingungslos für den kulturellen Bereich des Lebens. Während die Macht- und Besitztriebe des Menschen immer mehr reguliert und unter Kontrolle gehalten werden müssen, ist umgekehrt die Befreiung der schöpferischen Triebe des Menschen die einzige Rettung vor der Erstarrung unserer Kultur. Individualisierung ist Vorbedingung für ihren Reichtum. Daher darf sich der Staat nicht in Fragen der Kunst, der Wissenschaft, des guten Geschmacks und Lebensstils einmischen.

Werner Knuth