Goethes Leben und Schaffen ist eine Lichtbotschaft; eine Bejahung von Mensch und Erde, von Gott und Natur. Ich halte es für eine hohe Aufgabe deutscher Denker, diese Lehre in Ehrfurcht und mit immer tieferem Verständnis auszulegen. Goethes Vermächtnis ist eine Kraft, an der die deutsche Jugend genesen und erstarken kann. Von ihren Lehrern darf sie erwarten, daß sie ihr den Weg dazu bahnen. Das glaubte ich 1932 und glaube ich noch heute. Um die Bewahrung dieses Vermächtnisses ging damals der Kampf; darum geht er heute. Ernst Robert Curtius