Es ist nicht die öffentliche Meinung, die am Rande der Viererkonferenz lebt, sondern die vier Außenminister tagen am Rande der öffentlichen Meinung, denn diese schenkt den so ergebnisarmen Sitzungen ... kaum noch Beachtung. Die ausgegebenen Kommuniques erhalten selbst in der ernsthaften Presse nur einen Stiefplatz, und die Auffahrten der offiziellen Wagen finden ohne Zuschauer statt. Man kann beobachten, daß die Leute, welche ihr Weg an dem Palais vorbeiführt, nicht einmal einen Blick in dessen offenen Hof werfen, wo die Polizisten und Detektive enttäuscht von so viel Gleichgültigkeit mit schmollenden Gesichtern herumstehen. Politiker und Journalisten sind überzeugt, daß – wenn überhaupt – nur noch geheime Verhandlungen und noch geheimere Abmachungen zu einer Lösung des deutschen Problems führen können. Welch Geständnis! Jean-Charlot Saleck