Mit Karte und je etwa zwanzig detaillierten Reisevorschlägen erscheinen die Polyglott-Reiseführer. Bisher liegen die Bände Schweiz, Italien, Österreich, Schweden, Frankreich, Spanien und Holland vor. Ausgaben für alle anderen europäischen Länder werden folgen, auch Sonderhefte für die großen Hauptstädte der alten Welt. Schon wieder – noch ein Reiseführer?

Band 1: „Die Schweiz“, ist ein gutes Beispiel dafür, daß der durch seine Wörterbücher bekanntgewordene Verlag Langenscheidt, der den Vertrieb dieser Broschüren übernommen hat, eine gewisse Qualität gewährleistet. Ein Kurzunterricht über das Land der Eidgenossen, seine Bevölkerung, knappe lebhafte Darstellungen von Geschichte und Kunstgeschichte, sowie eine Fülle praktischer Hinweise, das ist zusammen mit den Reisevorschlägen wohl 1,90 DM wert. Antworten darauf, ob man seinen Hund mitnehmen darf, und wieviel der Kraftstoff kostet, erspart umständliche Anfragen und falsche Dispositionen. Die handlichen Taschenbücher helfen dem der Landessprache nicht kundigen Reisenden, durch eine Ausspracheanleitung ärgerliche oder unerwünscht komische Mißverständnisse zu vermeiden. P.