...daß die Bundesbahnverwaltung Kassel als erste dem Gepäckträgermangel dadurch abhilft, daß sie auf Bahnhofsvorplatz und Bahnsteigen eine Anzahl leichter Karren bereitstellt, deren sich alle Reisenden mit Gepäck kostenlos bedienen können.

...daß ein Heilbronner Bauunternehmer an einer Straßenbaustelle bei Weinsberg einen Sonnenschirm aufstellen ließ, damit die Arbeiter die Strafe im Schatten ausbessern können.

...daß 100 Schülerinnen des Göppinger Mörike-Gymnasiums auf ihren traditionellen Schulball, verzichteten und dafür eine Sammlung zugunsten der Ferienaktion für Berliner Kinder veranstalteten.

...daß ein Polizeimeister vom Landgericht Bremen zu drei Monaten Gefängnis (zwei Jahre Strafaussetzung) wegen Freiheitsberaubung verurteilt wurde, weil er einen Sechzehnjährigen zur Beitreibung einer gebührenpflichtigen Verwarnung aus dessen Wohnung zur Wache sistierte. Das Gericht erklärte, dies sei überflüssig gewesen, da die Wohnung des Verkehrssünders der Polizei ja bekannt gewesen sei.