Japanische Wissenschaftler sollen während des letzten Krieges an der Konstruktion einer Atombombe gearbeitet haben, behauptet Dr. Haruzo Imai, ein Physiker aus Tokio, der vor 1945 in der Rüstungsindustrie beschäftigt war. Er wisse aus zuverlässiger Quelle, daß die japanischen Wissenschaftler das Problem theoretisch gelöst hätten. Es sei ihnen jedoch nicht mehr möglich gewesen, eine Bombe zu bauen.

Scherben

Der Londoner Monteur John Roderick Wynne-Taylor gab seiner Abneigung gegen den Faschismus dadurch Ausdruck, daß er mit einer Flasche die Fensterscheibe in Sir Oswald Mosleys Wahlhauptquartier einwarf. Er wurde zu zwei Pfund Geldstrafe verurteilt und muß die zerbrochene Scheibe (Wert zehn Pfund) ersetzen.

Montys neuer Feldzug

Der pensionierte englische Feldmarschall Montgomery hat einen neuen Feldzug eröffnet: In Plymouth wetterte er gegen den Plan eines Kanaltunnels, der England mit dem Festland verbinden soll. Seit über tausend Jahren hätte man auf der Insel keine Lagerfeuer der Eroberer mehr gesehen. Jeder Unterhauskandidat, der in Wahlreden das Tunnelprojekt unterstütze, arbeite gegen die erprobte englische Strategie. Diese Strategie, erklärte Montgomery, "basiert auf unserer Seemacht und der Unverletzlichkeit unserer Insel".